weather-image
300 Wanderer rund um Wölpinghausen unterwegs

Heißer Kaffee auf der Strecke

Wölpinghausen (jpw). Rund 300 Walker und Wanderer haben sich trotz unsicherer Wetteraussichten zu „Wölpinghausen walkt und wandert“ auf die Strecke begeben. Die Veranstalter sind mit der neunten Auflage zufrieden.

veröffentlicht am 12.10.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:22 Uhr

270_008_4183789_s_Woe_Wand.jpg

„Gestern war hier noch alles eine Seenplatte.“ Bernd Düllmann, stellvertretender Vorsitzender des SV Wölpinghausen, atmet erleichtert durch. Der ausgetrocknete Waldboden rund um Start- und Ziel am Naturfreundehaus hat die Wassermassen der vergangenen Tage gut geschluckt.

Am frühen Morgen machten sich 16 Walker auf die sieben Kilometer lange Walking-Strecke, knapp 300 Wanderer folgten ihnen nur wenig später auf die kleine Schleife mit 7,5 Kilometer oder den großen Rundkursus mit 14 Kilometer. „Das sind zwar nicht ganz so viele wie in den vergangenen Jahren“, resümierte Düllmann, „aber angesichts des Wetters sind wir sehr zufrieden.“

Wanderer aus Hannover, Rehburg, Hessisch-Oldendorf, Algestorf, Wunstorf, Post SV Stadthagen, Haste, Rohden/Segelhorst, Bokeloh, Hohnhorst, Lauenau, Bückeburg, Kolenfeld, Obernkirchen und Rinteln mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des KSB Schaumburg, Günter Pfalzer, hatten für die neunte Auflage der Veranstaltung gemeldet und waren trotz der unsicheren Aussichten auch am Start erschienen. „Wölpinghausen walkt und wandert – immer am zweiten Sonntag im Oktober – hat sich zwischen Hannover und der Porta Westfalica als fester Teil im Wander-Terminkalender etabliert.

Düllmann übernahm die Versorgung der Verpflegungspunkte an der „Bergkirchener Hütte“ und in Düdinghausen mit frisch gebrühtem Kaffee. Zwischenzeitlich sah es fast so aus, als würde sich die Sonne einmal blicken lassen.

Wanderwart Bernd Färber empfing die Wanderer am Ziel und überreichte jedem Aktiven einen knallgelben Wanderrucksack als Präsent: „Der wird sogar aus der Luft wahrgenommen“, sagte Färber.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare