weather-image
×

Henning Probst verlässt e.on

Paderborn. Mit dem nunmehr vollzogenen Eigentumsübergang des regionalen Netzbetreibers e.on Westfalen Weser AG, verlässt Henning Probst (Foto), der seit dem 1. Juli 2006 Vorstandsvorsitzender war, das Unternehmen mit Sitz in Paderborn. Zukünftig werde er eine Tätigkeit im Rahmen der wachsenden Geschäftsaktivitäten des e.on-Konzerns in der Türkei wahrnehmen, heißt es in einer Pressemitteilung des Konzerns.

veröffentlicht am 01.07.2013 um 14:08 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:33 Uhr

01. Juli 2013 14:08 Uhr

Paderborn. Mit dem nunmehr vollzogenen Eigentumsübergang des regionalen Netzbetreibers e.on Westfalen Weser AG, verlässt Henning Probst (Foto), der seit dem 1. Juli 2006 Vorstandsvorsitzender war, das Unternehmen mit Sitz in Paderborn. Zukünftig werde er eine Tätigkeit im Rahmen der wachsenden Geschäftsaktivitäten des e.on-Konzerns in der Türkei wahrnehmen, heißt es in einer Pressemitteilung des Konzerns.

Anzeige

Als Vorstandsvorsitzender sei Probst maßgeblich dafür verantwortlich, dass e.on Westfalen Weser heute eine herausragende Stellung als effizientester, wirtschaftlich stabiler und innovativer Netzbetreiber in der Region innehat. Die Geschäfte des Unternehmens soll der bisherige Vorstand Michael Heidkamp fortführen.r

Das könnte Sie auch interessieren...