weather-image
13°
×

Dankeschön-Essen für Ehrenamtliche in der katholischen Gemeinde

Herr Pfarrer greift persönlich zu Fleischgabel und Schöpfkeller

Bückeburg. Auch der Nikolaus bekam eine Roulade: Nachdem Jochen Wimmer im Gottesdienst den bekannten Kirchenheiligen mit Bart gegeben hatte, wurde er - wie alle anderen Ehrenamtlichen der katholischen Kirchengemeinde auch - zu einem Dankeschön-Essen eingeladen. Ganz vorne an der Ausgabe stand in einer langen weißen Schürze Pfarrer Matthias Ziemens - er ließ es sich nicht nehmen, die 200 verdienten "Hilfskräfte" und Gemeindemitglieder mit guter Hausmannskost selbst zu bewirten.

veröffentlicht am 12.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Ebenfalls in einer "dienenden" Position: "Küchenchef" Christian Platz, der das Gericht zubereitet hatte. Platz wird sich vor allem über das viele Lob gefreut haben - seine knusprig-braunen Rouladen waren sehr begehrt. Erst nachdem alle Kirchen-Helfer mit den saftigen Fleischstücken versorgt waren, kam schließlich auch Pfarrer Ziemens zum Essen. Bis in den Nachmittag hinein saßen dann die Ehrenamtlichen (Messdiener, Strickkreis, Gitarrengruppe, Senioren-Club, Caritas oder Krankenhausbesuchsdienst) noch zusammen und klönten bei Kaffee und Kuchen.




Anzeige
Anzeige