weather-image
12°
×

"1. Energie-Frühschoppen": Viele Besucher wollen Energiesparpotenziale entdecken

Hightech zwischen Mühlrad und Fachwerk

Kleinenbremen (mig). Die Nutzung des Mühlenbaches verbindet sie: Sowohl die Mönckhoff-Mühle, als auch die neu entstandene "Energie-Siedlung-Kleinenbremen" ziehen Energie aus dem Wasser. Für Otto Normalverbraucher werden angesichts explodierender Energiekosten derartige Alternativen immer interessanter. Architekt Heino Heine machte seine interessierten Gäste beim von ihm ausgerichteten "1. Energie-Frühschoppen" im Mönckhoff-Hof deshalb auf den Stand der Energie-Technik und auf Einsparmöglichkeiten aufmerksam.

veröffentlicht am 16.06.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige