weather-image
29°
Bahr Modultechnik unterstützt „Chic für Chancen“

Hilfe für bedürftige Kinder

LUHDEN. Mit einer Geldspende in Höhe von 1500 Euro hat das Unternehmen Bahr Modultechnik (Luhden) den Bückeburger Kinderhilfsverein „Chic für Chancen“ beglückt.

veröffentlicht am 03.01.2018 um 13:24 Uhr
aktualisiert am 03.01.2018 um 16:23 Uhr

Freuen sich über die von Frank (von links) und Karola Bahr überreichte Geldspende des Unternehmens Bahr Modultechnik: Othard und Heide Möller vom Kinderhilfsverein „Chic für Chancen“. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Statt zahlreiche Weihnachtspräsente an Geschäftskunden zu versenden, unterstütze man mit dem dafür eingesparten Geld alljährlich zur Weihnachtszeit verschiedene soziale Projekte, berichtete Karola Bahr, Ehefrau von Firmenchef Frank Bahr. In den Weihnachtsgrüßen, die man den Geschäftskunden sende, informiere man diese allerdings über die getätigten Spenden, was im Allgemeinen auf ein positives Echo falle.

„Wir danken sehr für dieses Engagement“, sagte Othard Möller, der Vize-Vorsitzende des Kinderhilfsvereins. Dabei hob er hervor, dass man mit den 1500 Euro im Sinne dessen Vereinszwecks viel anfangen könne.

Hierzu erklärte Heide Möller, eine der Gründerinnen des Kinderhilfsvereins, dass „Chic für Chancen“ sozial schwachen Familien beispielsweise dergestalt finanziell unter die Arme greift, indem Kindern die Kosten für von diesen benötigte Therapiestunden im Bereich des Therapeutischen Reitens oder Therapeutischen Tanzens erstattet werden.

Zudem betreibe der Verein mit ehrenamtlichen Mitgliedern eine „Umsonst-Boutique“ (Kleiderladen) in der Bückeburger Bahnhofstraße 18, in dem bedürftige Kinder gut erhaltene Secondhand-Bekleidung erhalten.

Bekannt ist der Kinderhilfsverein „Chic für Chancen“ ferner durch seine alljährlichen „Wunschbaum“-Aktionen zur Weihnachtszeit. Im Rahmen dieser – in Kooperation mit Schulen durchgeführten – Aktion können Kinder aus sozial schwachen Familien persönliche Wunschzettel an „Weihnachtswunsch-Bäumen“ aufhängen lassen, die in verschiedenen Geschäften und bei dem Unternehmen Bahr Modultechnik aufgestellt werden. Besucher (und Mitarbeiter) der an dieser Aktion teilnehmenden Geschäfte respektive Firmen können sich dann einen dieser Wunschzettel aussuchen, und dem jeweiligen Kind dessen Weihnachtswunsch erfüllen.

Gutscheine für Kauf
von Schulmaterial

Wobei die Geschenke – angefangen bei Spielsachen bis hin zu Schlafanzügen und Bettwäsche – über den Kinderhilfsverein an die Empfänger weitergeleitet werden.

Ebenfalls in Kooperation mit Bückeburger Schulen verteilt der Verein regelmäßig Gutscheine für den Kauf von Schulmaterial (im Sommer) sowie zum Kauf neuer Schuhe (im Frühjahr und Herbst) an bedürftige Kinder.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare