weather-image
21°
×

Die MPS-Familie hält zusammen

Hilfe für die vom Hochwasser schwer getroffenen „Feuervögel“

BÜCKEBURG/SCHULD. Sie sind wahre Urgesteine beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS): Vom allerersten Jahr an zählen die Mitglieder des Theaters Feuervogel zu den größten Publikums-Lieblingen des weltweit größten reisenden Mittelalter- und Musik-Festivals. In diesem Jahr stehen die Feuervögel jedoch aus einem ganz anderen, sehr viel dramatischeren Grund im Mittelpunkt des Interesses: Ihr Heimatort Schuld in Rheinland-Pfalz wurde vergangene Woche vom katastrophalen Hochwasser der Ahr getroffen. Auch das Zuhause der beiden Feuervögel Karen Balzer und Hermann Schug wurde dabei ein Raub der Wassermassen, ein Großteil ihres Lebenswerks vernichtet. Als Reaktion haben Veranstalter, Mitarbeiter, Künstler, Besucher und Fans des MPS eine in der Geschichte des Festivals bislang einzigartige Hilfsaktion in Gang gesetzt.

veröffentlicht am 20.07.2021 um 15:00 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige