weather-image

Schuhhaus Niemann und andere Händler sammeln 200 000 Paar Schuhe für Pakistan

Hilfsaktion für Erdbebenopfer wird zu einem überwältigenden Erfolg

Cammer. Ende Januar hat auf dem Gelände des Logistikunternehmens "Kühne + Nagel" im Duisburger Binnenhafen das Verschiffen von 200 000 Paar Schuhen in die Krisenregion Pakistan begonnen. Dies ist das Ergebnis einer außergewöhnlichen Hilfsaktion von 189 deutschen Schuhfachhändlern. Diese riefen dazu auf "alte, aber brauchbare Schuhe" zu spenden, um die Menschen im Erdbebengebiet zu unterstützen.

veröffentlicht am 03.02.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige