weather-image
34°
×

Mittelalterliches Pflaster wird heute freigelegt

Historischer Fund in der Innenstadt

Hameln (HW). Eher zufällige Baggerarbeiten im Zuge der Fußgängerzonen-Sanierung brachten es an den Tag: Im Kreuzungsbereich von Oster- und Bäckerstraße ist offenbar Straßenpflaster aus dem Mittelalter gefunden worden. „Ich kann noch nicht viel erzählen. Bislang handelt es sich um ein ganz kleines Fenster, das sich 1,80 Meter unter der Oberfläche aufgetan hat“, sagt Archäologe Joachim Schween, der heute die Ausgrabungen fortsetzen will und dabei auch von Ehrenamtlichen unterstützt wird.

veröffentlicht am 02.05.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 04.05.2010 um 11:02 Uhr

Hameln (HW). Eher zufällige Baggerarbeiten im Zuge der Fußgängerzonen-Sanierung brachten es an den Tag: Im Kreuzungsbereich von Oster- und Bäckerstraße ist offenbar Straßenpflaster aus dem Mittelalter gefunden worden. „Ich kann noch nicht viel erzählen. Bislang handelt es sich um ein ganz kleines Fenster, das sich 1,80 Meter unter der Oberfläche aufgetan hat“, sagt Archäologe Joachim Schween, der heute die Ausgrabungen fortsetzen will und dabei auch von Ehrenamtlichen unterstützt wird. Nähere Erkenntnisse sollen dann spezielle Untersuchungen geben. Der historische Fund wird die Bauarbeiten am Pferdemarkt jedoch nicht lahm legen. „Das geschieht alles in Koordination mit der Baufirma und ist zeitlich eingeplant. Es besteht kein Grund zur Sorge“, berichtet Schween.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige