weather-image
22°

Hofwiesen: Kreis schließt Verfahren wegen Jagdpraktiken ab

Hofkammer zahlt eine "Wiedergutmachung"

Bückeburg (rc). Der Landkreis hat das Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Fürstliche Hofkammer wegen mehrfacher Zuwiderhandlung gegen die Naturschutzverordnung "Hofwiesen" abgeschlossen. Die beanstandeten Zustände seien zwischenzeitlich von der Hofkammer beseitigt worden. Als eine "Wiedergutmachung" zahlt die Hofkammer darüber hinaus einen Betrag in vierstelliger Höhean das Naturschutzprojekt "Bückeburger Niederung". Das teilte der Landkreis Schaumburg gestern Mittag in einer Presseerklärung mit. Eine zunächst im Raum stehende Geldbuße ist damit hinfällig.

veröffentlicht am 28.01.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:28 Uhr

Der Landkreis beanstandete unter anderem auch diesen künstlich a



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige