weather-image
21°
×

Hofreitschule wird 10 Jahre alt

Bückeburg. Die Fürstliche Hofreitschule feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen.

veröffentlicht am 07.03.2014 um 13:33 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:21 Uhr

Bückeburg. Die Fürstliche Hofreitschule feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Und hat aus diesem Anlass ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das noch um einige neue Vorführungen ergänzt worden ist. Der Start in die neue Saison beginnt mit einer Darstellung barocker Reitkunst im ehrwürdigen, 400 Jahre alten Reithaus am Samstag, 15. März, um 15 Uhr. Die edlen Fürstlichen Hengste zeigen all ihr Können in einer 45-minütigen Reitkunstvorführung: unter dem Sattel, im Damensattel, bei sagenhaften Schulsprüngen in den „Schulen über der Erde“ und eindrucksvoll in der angewandten Reitkunst, teilte die Hofreitschule mit. Am Sonntag, 16. März, feiert dann die „Gala der Reitkunst“ mit neuem Programm Premiere. In ausdrucksvollen Choreographien und gekonnt durch Licht und Musik in Szene gesetzt, werden die prachtvollen Hengste von den Hofbereitern in phantasievollen Kostümen dargeboten und nehmen die Besucher mit auf eine außergewöhnliche Reise. Weitere Termine für die „Gala der Reitkunst“ sind Ostersonntag, Pfingstsonntag sowie der 5. Oktober und der 16. November. Erstmals in diesem Jahr werden die neu konzipierten Vorführungen „Pracht und Glanz der Renaissance“ (30. März, 25. Mai, 28. Juli und 26. Oktober) und „Parade der Fürstenpferde“ (1. Mai und 3. Oktober) dem Publikum präsentiert.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige