weather-image
18°

Stiftung Bethel entscheidet sich aus wirtschaftlichen und regionalen Gründen gegen Bückeburg

Hospiz kommt nach Stadthagen

LANDKREIS. Das Hospiz Schaumburg wird in Stadthagen an der Büschingstraße gebaut. Diese Entscheidung hat die Stiftung Bethel Bückeburg auf ihrer Vorstandssitzung am Mittwochabend getroffen. Das teilte der Stiftungs-Vorstand, Pastor Jens Hauschild, gegenüber unserer Zeitung mit. „Wir verstehen uns als Bückeburger Stiftung, schon der Abriss des Krankenhauses Bethel hat Bückeburg schwer genommen, wir haben uns schwergetan, uns gegen Bückeburg und für Stadthagen zu entscheiden“, sagte der Pastor. Er hoffe aber, alle nach einer verständlichen Enttäuschung mitnehmen zu können und spielte damit auch auf die Hospizvereine Bückeburg und Stadthagen an, die kurz vor der Fusion stehen und bereits zahlreiche Spenden gesammelt haben.

veröffentlicht am 13.06.2019 um 11:48 Uhr

Auf diesem Grundstück an der Petzer Straße hinter der Diakonie-Sozialstation in Bückeburg wollte die Stiftung Bethel das Hospiz Schaumburg mit seinen acht Plätzen errichten, nun wird es aus wirtschaftlichen und regionalen Gründen in Stadthagen an der
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige