weather-image
20°
×

Philippine Schlehe begeht dreistelligen Geburtstag im Familienkreis

Hundert erfüllte Jahre in Evesen

Evesen (fkr). Ihren einhundertsten Geburtstag feierte jetzt Philippine Schlehe im Kreis ihrer Familie. Zu den Gratulanten zählten auch Gemeindepfarrer Heinz Schultheiß und Ortsbürgermeister Horst Schwarze.

veröffentlicht am 19.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 19:41 Uhr

Die Jubilarin wurde unter ihrem Mädchennamen Rinne, auf dem Hof Nummer acht, dem „Rinnenhof“, in Evesen geboren. Ihre Schulzeit absovierte Philipine Schlehe auf der Volksschule in Petzen und im Jahre 1923 wurde sie von Pastor Mensching konfirmiert. 1936 heiratete sie den aus Petzen stammenden Heinrich Schlehe, mit dem sie zusammen kurz darauf das Haus erbaute, in dem sie heute noch zusammen mit Tochter und Schwiegersohn lebt. Vor sechs Jahren verstarb ihr Ehemann, doch war es dem Paar noch vergönnt, die eiserne Hochzeit zu feiern.

Philippine Schlehe ist für ihr gesegnetes Alter sehr rüstig und verfolgt aufmerksam das aktuelle Geschehen. Da die Augen zum Lesen etwas nachgelassen haben, hört die Seniorin gern Radio und dort mit Vorliebe die Nachrichten und den Wetterbericht. Obwohl sie von den Kindern liebevoll umsorgt wird, bereitet sich die rüstige Dame allmorgendlich ihr Frühstück selbst zu und auch die steile Treppe im Haus bewältigt sie mindestens zweimal täglich. Ortsbürgermeister Horst Schwarze bewundert ihren fundierten Wissensschatz über historische und verwandtschaftliche Zusammenhänge in und um Evesen, auf den er als „zugezogener“ Ortsbürgermeister gern zurückgreift.

Ihre Vitalität schöpft Philippine Schlehe auch aus ihrer Familie, sie hat eine Tochter, eine Enkelin und eine Urenkelin.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige