weather-image
24°
×

SG Rodenberg hat freie Plätze / Keine Vorkenntnisse für Unterricht erforderlich

Ibo Ücoglan neuer Trainer

Rodenberg (r). Seit Herbst bietet der neue Trainer und erfahrene Sportler Ibo Ücoglan bei der SG Rodenberg Taekwondo-Training an. Interessierte jeden Alters können sich noch immer zum Training anmelden, es sind noch freie Plätze vorhanden.

veröffentlicht am 07.12.2012 um 18:54 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:42 Uhr

„Ibo Ücoglan war bei vielen hochkarätigen Turnieren aktiv“, berichtet der Vereinsvorstand in einer Pressenotiz. Dabei erreichte er sogar herausragende Platzierungen, „so etwa den ersten Platz beim internationalen Turnier im Emsland, ebenso beim Elbe-Pokal Schönebeck“.

Taekwondo bietet sich als Sportart zur Steigerung der allgemeinen Fitness an, heißt es in der Pressemitteilung. „Die Übungen verbessern Kondition und Kraft, steigern deutlich Koordinationsvermögen und die Gelenkigkeit, schulen das Konzentrationsvermögen.“

Vorkenntnisse sind für die Teilnahme am Unterricht nicht erforderlich, junge Sportler ab zehn Jahren können das Angebot ebenso wahrnehmen wie Senioren. Gleichzeitig trainiere Ücoglan auch sehr gern Sportler, die an Wettkämpfen teilnehmen möchten. „Grundprinzip in seinem Training ist der Respekt gegenüber den Sportkameraden, Disziplin und ein höfliches Miteinander.

Das Training ist jeweils am Dienstag von 17 Uhr bis 19 Uhr und am Donnerstag von 18 Uhr bis 20 Uhr in der kleinen Gymnastikhalle neben der Grundschule in Rodenberg. Für den Kurs fallen keine gesonderten Kosten an, zu zahlen ist lediglich der übliche Vereinsbeitrag.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige