weather-image
21°
×

Kundgebung vorm Faurecia-Werkstor / Fraktionschefs im Landtag auf Seite der Beschäftigten

IG Metall: „Wirtschaftlich völliger Unsinn“

Stadthagen (jcp). Mit einer Kundgebung vor dem Haupttor hat die IG Metall am Donnerstag auf den angekündigten Abbau von 200 Arbeitsplätzen bei Faurecia reagiert. Thorsten Gröger, erster Bevollmächtigter der IG Metall Nienburg-Stadthagen, nannte die Entscheidung der Konzernführung „menschlich verwerflich“, auch wirtschaftlich handele es sich um „völligen Unsinn“.

veröffentlicht am 14.12.2012 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:42 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige