weather-image
25°
×

IGS: CDU fordert gleiche Chancen

Wölpinghausen (jpw). Die Einrichtung von Schulbezirken und Einzugsbereichen sollen so gestaltet werden, dass alle Kinder die gleichen Chancen haben, die von ihnen gewünschte Schulform zu erreichen. Das hat der CDU-Samtgemeindeverband Sachsenhagen in einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung unterstrichen.

veröffentlicht am 24.02.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:42 Uhr

Unter dem Vorsitz von Herwig Henke (SPD) aus Sachsenhagen seien im Schul- und Berufsschulausschuss des Landkreises die neuen Schuleinzugsbezirke- und Schuleinzugsbereiche für alle Schulen inklusive der vier integrierten Gesamtschulen im Landkreis Schaumburg festgelegt worden.

Da sich eine Überbuchung der beiden IGS abzeichne, seien Kinder aus der Samtgemeinde Sachsenhagen von der geplanten Regelung besonders hart betroffen, schreibt die Samtgemeinde-CDU in einer Pressemitteilung.

Als „geradezu abwegig“ bezeichnete der Vorsitzende Heiko Bothe, dass gerade bei der von der SPD besonders bevorzugten IGS künftig ein Großteil der Kinder vom Auswahlverfahren komplett ausgeschlossen würden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige