weather-image
26°

Analyse

Im dritten Anlauf: Wird die SPD ihr Enfant terrible los?

Berlin (dpa) - Zweimal versucht, zweimal gescheitert: An Thilo Sarrazin schien sich die SPD die Zähne auszubeißen. Der frühere Finanzsenator und Bundesbankvorstand ist das Enfant terrible der Sozialdemokraten.

veröffentlicht am 11.07.2019 um 15:21 Uhr
aktualisiert am 15.07.2019 um 13:20 Uhr

Thilo Sarrazins Buch «Feindliche Übernahme» von liegt vor der Sitzung der SPD-Schiedskommission auf einem Tisch im Sitzungssaal. Foto: Monika Skolimowska

Autor:

Theresa Münch und Stefan Kruse, dpa



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare