weather-image
21°
×

Gut besucht: 50. Himmelfahrtssingen der Krankenhäger und Silixer Chöre

Im Möllenbecker Wald sind die Sänger

Krankenhagen/Silixen (who). „Im Wald, da sind die Räuber“, heißt ein altes beschwingtes Lied. Im Wald, da sind die Sänger, hieß es am Himmelfahrtstag im Möllenbecker Wald – und das mittlerweile schon zum 50. Mal. Denn: Die Männergesangvereine Krankenhagen und „Immergrün Silixen“ pflegen seit inzwischen fünf Jahrzehnten den Brauch, sich an diesem Tag unter grünen Bäumen zu treffen und zur eigenen sowie zur Freude von Generationen von Vatertagsausflüglern zu singen.

veröffentlicht am 26.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:42 Uhr

In alter Frische und mit neuen Melodien haben die Chöre auch am vergangenen Donnerstag ihr Himmelfahrtssingen bei strahlendem Sonnenschein zelebriert.

„Es dürften gut 250 Besucher da gewesen sein“, schätzt Rolf Reese als Vorsitzender der Silixer Immergrünen gegen Ende des Treffens. Im Wechsel mit den Krankenhäger Sängern hatten sie zuvor Frühlings- und Wanderlieder gebracht, während die Feuerwehrkapelle aus Möllenbeck übernahm und den Gastgebern Gelegenheit gab, selber den runden Geburtstag der gemeinsamen Veranstaltung zu feiern. Gefeiert wurde dann auch, und zwar bei fröhlicher Biergartenstimmung. Im nächsten Jahr ist der MGV Krankenhagen Veranstalter des Himmelfahrtssingens.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige