weather-image
×

Lindhorster Boule-Meisterschaft: 32 Teams gehen an den Start

Im Pfarrgarten rollt die Kugel

Lindhorst. Der Pfarrgarten der evangelischen Kirchengemeinde in Lindhorst ist auch in diesem Jahr Treffpunkt für alle Boulefreunde – und Austragungsort des jährlichen Lindhorster Bouleturniers. Wie im vergangenen Jahr haben sich 32 Teams zum Wettbewerb angemeldet. Sie starten in insgesamt sechs Gruppen: zwei mit sechs, vier mit fünf Teams. Die Auslosung der Gruppen ist just erfolgt.

veröffentlicht am 04.04.2016 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 04.04.2016 um 22:23 Uhr

04. April 2016 17:43 Uhr

Lindhorst. Der Pfarrgarten der evangelischen Kirchengemeinde in Lindhorst ist auch in diesem Jahr Treffpunkt für alle Boulefreunde – und Austragungsort des jährlichen Lindhorster Bouleturniers. Wie im vergangenen Jahr haben sich 32 Teams zum Wettbewerb angemeldet. Sie starten in insgesamt sechs Gruppen: zwei mit sechs, vier mit fünf Teams. Die Auslosung der Gruppen ist just erfolgt.

Anzeige

In Gruppe 1 spielen: Wie geht das?, Feuerwehr Lindhorst, Weißkittel, Klaterlottchen, Awo, Boule-Sisters. In der Gruppe 2 treten an: Gesucht-Gefunden, Boulekehlchen, Awo zwei, Lindhorst hat’s – Herren, HK-Team, Die Vier. Gruppe 3: Schweinchenjäger, Bastelkreis, Lindhorst hat’s – Damen, Fliegende Röcke, Schöttlinger Oldies. Gruppe 4: Die Tröten, Volksbank Bouletten, KGB, Der gemischte Chor, Schöttlinger. Gruppe 5: Die Smileys, Nabu, Ger-Die-Mar, CDU Lindhorst, Die 4 M. Gruppe 6: Die Queue-Cracks, Die Spaßbouler, Trullerkugeln, Singkreis, Schöttlingerinnen.

Der Terminplan sieht folgende Daten vor: Der 12. Juni ist letzter Spieltermin der Vorrunde. Am 14. Juni erfolgt die Auslosung für die Zwischenrunde. Der 7. August ist letzter Spieltermin der Zwischenrunde. Am 9. August erfolgt die Auslosung für die Endrunde. Diese ist für den 13. August im Pfarrgarten geplant. Ausweichtermin ist der 14. August.

Das könnte Sie auch interessieren...

Die Sieger des Lindhorster Bouleturniers fahren zu den Kreismeisterschaften. sk

Spaß und Entspannung: Das Spiel mit der Kugel findet in Lindhorst viele Freunde.

Archiv