weather-image
×

Waldspaziergang mitÜberraschungen

Im "Teufelsbad" hängt jetzt ein Wunschbriefkasten

Krainhagen (sig). Der Wald südlich der "Süßen Mutter" trägt den unheimlichen Namen "Teufelsbad". Nun aber wäre "Weihnachtswald" die richtige Bezeichnung...

veröffentlicht am 16.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Mit Günter Konczak ging eine Gruppe von Senioren den so genannten "Schlangenweg" entlang. Schon nach etwa hundert Metern kam eine Überraschung: Da stand eine kleine Edeltanne im vollen Weihnachtsschmuck. "Die wurde uns gespendet, und die haben wir hier gepflanzt, nachdem ein Baum genau an dieser Stelle bei der Holzabfuhr unter die Räder gekommen war", berichtet Konczak. Und an der Schutzhütte gibt es jetzt einen Briefkasten für Kinder-Wunschzettel. Das hat sich schnell herumgesprochen, einige Wünsche finden sich hier. Fast alle Zettel sind bunt bemalt, auf einem stand als Wunsch eine Playstation, Fußbälle werden ebenso gewünscht wie Legodrachen und ein Kristall-Ausgrabungsset. "Da hat der Weihnachtsmann noch alle Hände voll zu tun", meint Konczak. Sämtliche Wunschzettel sollen beantwortet werden.




Anzeige
Anzeige