weather-image
18°

Schulen, Kirchen und Jugendpflege planen Schulterschluss gegen Rassismus und Intoleranz

Immer mehr dabei: Netzwerk gegen Rechts

Obernkirchen (sig). Es zeichnet sich ab, dass sich die Bergstadt in die Phalanx jener Orte einreiht, die Front machen gegen den offensichtlich wachsenden Rechtsradikalismus. Das soll nicht allein durch die Ausstellung geschehen, die zuerst im Schulzentrum gezeigt wurde und jetzt bis zum Sonntagabend in der Stiftskirche zu sehen ist. Es gibt inzwischen vielmehr deutliche Stimmen aus dem Jugendbereich, aus den Schulen und aus den Kirchen, die sich für gemeinsame Konzepte einsetzen.

veröffentlicht am 14.07.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Noch bis zum Sonntag ist die Ausstellungüber rechte Jugendkultur



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige