weather-image

Jubiläum wird verspätet gefeiert: Dr. Hermann Müntinga übt seit 25 Jahren ein schönes Ehrenamt aus

In den ehrenvollen Schuhen der Stiftsprediger

Obernkirchen. Was lange währt, wird bekanntlich doppelt gut: In einer stimmungsvollen Andacht wurde am Sonntag im Festsaal des Stiftes ein überfälliges Jubiläum nachgeholt. Vor 25 Jahren, am 5. Dezember 1982, wurde Dr. Hermann Müntinga in das Amt des Stiftspredigers eingeführt. Da das Verhältnis zwischen Klosterkammer und Stift in den letzten Monaten nicht immer das Beste war, wurde die Feierstunde vor drei Monaten verschoben, dafür konnte am Sonntag doppelt gefeiert werden: Der Stiftsgründungstag kehrte zum 41. Mal wieder.

veröffentlicht am 28.02.2008 um 00:00 Uhr

0000478941.jpg

Autor:

Frank Westermann



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige