weather-image
×

Heute beginnt der Weihnachtsmarkt

Innenstadt ein weihnachtliches Schmuckstück

Bückeburg (rc). In ein weihnachtliches Schmuckstück hat sich zum heute beginnenden Weihnachtsmarkt die Innenstadt verwandelt. Dicht an dicht stehen im oberen Bereich der Langen Straße die Buden und bilden mit ihrer neu angeschafften Beleuchtung eine heimelige Gasse. Dort, wo die Gasse endet, schließt sich bis zum Schlosstor ein "Weihnachtswald" an. Dicht an dicht stehen rund um die Laternen zahlreiche Tannenbäume, liebevoll mit roten Schleifen geschmückt, die tatsächlich das Gefühl eines Weihnachtswaldes vermitteln.

veröffentlicht am 08.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Für das Binden der 800 Schleifen zeichnete ein Team Bückeburger Frauen um Gabriele Nehrmann verantwortlich, das die Abende mit dem Binden der Schleifen verbrachte. Die einheitliche Beleuchtung spendete das Bückeburger Stadtmarketing, das auch für einen weiteren Effekt verantwortlich zeichnet: Erstmals werden die Buden von unten angestrahlt; so wird der Eindruck vermittelt, als ob sie schweben würden. Wie in den Vorjahren wird "Handel aktiv" wieder eine Weihnachtstombola anbieten. Täglich gibt es während des Weihnachtsmarktes Sachpreise zu gewinnen, gestiftet von den Bückeburger Geschäftsleuten. Zum Abschluss am Sonntag, 17. Dezember, werden dann die Hauptpreise verlost. Hier lockt als erster Preis eine Reise für zwei Personen im Wert von 3750 Euro auf die Malediven in ein Vier-Sterne-Resort. Der zweite Preis ist ein Wellness-Wochenende für zwei Personen im Wert von 1800 Euro, der dritte Preis ist ein Digitalpiano im Wert von 1500 Euro und der vierte eine Digitalkamera im Wert von 300 Euro. Als Sonderpreis gibt es einen Gutschein für eine Ausbildung bei den Blindow-Schulen. Die Lose gibt es zum Preis von einem Euro am Stand von "Handel aktiv". Täglich wird während der Weihnachtsmarktes auf der Bühne vor der Stadtkirche oder aber an extra ausgewiesenen Orten ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geboten. Heute, Freitag, 8. Dezember, zum Beispiel wird nach der Eröffnung des Marktes um 17.30 Uhr durch Bürgermeister Reiner Brombach der "Orchester Sound Petershagen" für Musik sorgen, gefolgt von den "Jägerländern", die ab 19 Uhr die Bühne besteigen. Detailliert festgehalten sind die Termine in einem Flyer, der von BSM und dem Arbeitskreis Innenstadt des Wirtschaftsrates erarbeitet und gedruckt wurde. Gegenüber den dort angegebenen Terminen ist ein weiterer hinzugekommen: Reinhard Bünte wird am Mittwoch, 13. Dezember, "Und es begab sich doch ..." Engelsgeschichten im Modehaus Vögele an der Langen Straße 19 lesen. Beginn ist um 15 Uhr. Wer will, kann seinen Verwandten, Freunden oder Bekannten eigene Weihnachtsgrüße in Form von Sternen an einen extra aufgestellten Weihnachtsgrußbaum ausrichten. Die Sterne wurden von Zivis und Praktikanten des Hauses des Kindes gebastelt und sind am Stand von "Handel aktiv" erhältlich.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige