weather-image
27°
×

Vergleichsschießen bei Hagener Schützen

Ins Schwarze getroffen

BAD PYRMONT. Der Hagener Schützenverein war in diesem Jahr Gastgeber für das Vergleichsschießen mit dem Schützenverein des Nachbarvereins Eschenbruch.

veröffentlicht am 30.11.2017 um 00:00 Uhr

Das sportliche Aufeinandertreffen war von einer guten Beteiligung, viel Spaß und Geselligkeit geprägt. Die Siegerehrung übernahm Hagens 2. Präsident, Jan-Phillip Schmidt. Die Einzelsieger erhielten eine Flasche Sekt. Insgesamt vier Damen hatten 57 Ring geschossen. Mit einem Teiler von 45 konnte Julia Dieninghoff gewinnen, vor Sabine Wisenbaker (48 Teiler) und Waltraud Müller (139 Teiler), alle vom SV Hagen. Bei den Schützen entschied auch der Teiler, denn alle hatten 56 Ring. Jens Kaufeld konnte sich mit einen 7-er Teiler den Sieg für den SV Eschenbruch vor Peter Werner (59 Teiler) vom SV Hagen und Stefan Wallbaum (SV Eschenbruch) und Hans-Günter Korte (SV Hagen) sichern. Bei den Königinnen konnte sich Julia Dieninghoff vom SV Hagen knapp vor Nicole Kästing durchsetzen. Bei den Königen war es Hauke Kästing vom SV Eschenbruch vor Patrick Dieninghoff vom SV Hagen. Die Gesamtwertung und damit den Wanderpokal gewann der „Schützenverein Hagen“. Der Hagener Schützenkönig Patrick Dienninghoff erhielt den Pokal vom Vizepräsidenten, berichtet Dirk Rosenbrock.PR.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige