weather-image
×

Musikschule Mensching findet 1000 Zuhörer

Insgesamt 190 Solisten bei drei Konzerten

Bad Eilsen (sig). Es waren an die 1000 Besucher, die sich insgesamt zu den drei Abschlusskonzerten der Schaumburger Musikschule im Bad Eilser Kursaal eingefunden haben. Ein Novum dürfte die Anzahl von Solisten sein, die sich am vergangenen Sonntag bei diesen Auftritten präsentiert hat: Diese Schar summierte auf 190 Akteure vom Kindergartenalter bis zum 70. Lebensjahr.

veröffentlicht am 16.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Allein dieses Beispiel zeigte deutlich, dass es kaum zu früh und vor allem niemals zu spät ist, um ein Instrument zu erlernen. Erfreuliche Erkenntnis: In den Familien wird zunehmend mehr musiziert. Es gibt auch zahlreiche leistungsfähige Musikensembles und Chöre im Schaumburger Land. Zugenommen habe das Musikangebot ferner an den Schulen, berichtet uns Barbara Mensching. Das von ihrem Mann geleitete Unternehmen unterhält unter anderem eine Kooperation mit einer Schule in Barsinghausen. Besonders von sich reden machte in der Vergangenheit auch das Stadthäger Ratsgymnasium mit seiner Ratsband. Wer möglichst früh eine gute Basis legen will, der schickt seinen Nachwuchs schon im Alter von drei bis vier Jahren zur musikalischen Früherziehung. "Bei uns werden die Kinder zuerst spielerisch und dazu mit Gesang und Tanz an die Musik herangeführt", berichtet uns Barbara Mensching. Zu den ersten Instrumenten, mit denen sie Bekanntschaft machen, gehören Schellenkränze, Rasseln und andere Perkussionsinstrumente. Wie nicht anders zu erwarten, ist das Klavier das am meisten gefragte Instrument. Es folgen Keyboard, Gitarre, Schlagzeug, Saxophon, Klarinette, Querflöte und Akkordeon. Die ganze Bandbreite dieser Instrumente und zusätzlich auch die Violine bekamen die Zuhörer in dem dreimal restlos gefüllten Kursaal zu hören. Die Darbietungen reichten von der Barockmusik über Klassik, Romantik bis zur modernen Musik wie Jazz, Rock und Pop. Die Schülerinnen und Schüler der überregional tätigen Musikschule gaben einen Einblick in das breite Spektrum ihrer Ausbildung, die von der Früherziehung bis zur Vorbereitung auf ein Musikstudium reicht. Die Familienangehörigen und alle anderen Zuhörer erlebten und honorierten das engagierte Bemühen der Jüngsten ebenso wie die anspruchsvollen Darbietungen der Fortgeschrittenen.

2 Bilder



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige