weather-image
25°
×

„Schaer Ahnebeier“ erstmals mit Dudelsack-Formation / Auftakt am Samstag mit dem Toltern

Internationales Flair mit Belgiern und Tschechen

Scheie (bus). Die Trachtengruppe Scheie begeht in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Die 1974 gegründete Gemeinschaft richtet ihr nunmehr 35. Erntefest aus. Passend zum Geburtstag wartet die Feier mit einer Besonderheit auf: Die – im offiziellen Teil – am Samstag und Sonntag, 15./16. August, ablaufende Veranstaltung wird mit den aus Belgien anreisenden „Borderline Pipes“ erstmals eine Dudelsack-Formation erleben.

veröffentlicht am 11.08.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 06:21 Uhr

Mit der Teilnahme der Belgier wird bei dem im Volksmund auch als „Schaer Ahnebeier“ bezeichneten Fest die Tradition fortgesetzt, gemeinsam mit vielen Gästen und auswärtigen Gruppen zu feiern. Das Mitwirken der „Pipes“ arrangierte bezeichnenderweise die Winzertanz- und Trachtengruppe Enkirch. Die von der Mosel kommende Truppe zählt seit einigen Jahren zu den Scheier Stammgästen. Zusätzliches internationales Flair steuert die tschechische Musikkapelle „Wendy’s Five“ bei, die an beiden Tagen in dem am Dorfgemeinschaftshaus errichteten Festzelt zum Tanz aufspielen wird.

Das Festgeschehen nimmt seinen Auftakt am Samstag um 10.30 Uhr mit dem Toltern, in dessen Verlauf die Bevölkerung eingeladen und um Spenden gebeten wird. Die gegen 19.30 Uhr beim Erntebauern Heiko Fernholz (Am Brühlfeld) abgeholte Erntekrone erhält gegen 20 Uhr den ihr zustehenden Platz im Festzelt. Anschließend wird das Tanzbein geschwungen.

Am Sonntag eröffnen Katerfrühstück (ab 10.30 Uhr) und Kronenversteigerung die Festfolge. Der Start des Erntewagenumzugs ist für 13.30 Uhr vorgesehen. Die Fahrt führt vom Dorfgemeinschaftshaus über die Stationen Widdserburg, Rethof, Mittelstraße (Gümmers Hof), Nordhofe/Triftstraße (Zimmererplatz) und Dorfstraße/An den Höfen (Meiers Hof) zurück zum Ausgangspunkt. Hier stehen von 17 Uhr an Festansprachen, Ernterede, Tanzvorführungen der Trachtenträger und allgemeiner Festtanz auf dem Programm. Parallel zum Wagenkorso besteht von 15 Uhr an die Möglichkeit, im Zelt bei Kaffee und Kuchen zu entspannen.

Mit dem Binden der Erntekronen beginnt bei der Trachtengruppe Scheie die heiße Phase des Erntefestes.

Foto: bus




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige