weather-image
13°
×

Schaumburger Bühne spielt im Schlosspark

Intrigen, Komplotte, Morde: Hochgenuss für Krimifans

Bückeburg. Ein besonderer Leckerbissen erwartet Theaterfreunde am Freitag, 11., und Sonnabend 12. August: Im Schlosspark in Bückeburg spielt die Schaumburger Bühne "Schau nicht unters Rosenbeet". Die rabenschwarze Kriminalkomödie beginnt jeweils um 20 Uhr im Open- Air-Theater auf der Rasenfläche vorm Park café.

veröffentlicht am 08.07.2008 um 00:00 Uhr

Ein nebliger Tag, ein heruntergekommenes Herrenhaus und eine höchst sonderliche Familie - das sind die Zutaten dieses Stückes des englischen Autors Norman Robbins. Im Stile eines Comedy- Thrillers erleben die Zuschauer die Spleens, Schrullen und Sehnsüchte der Familie Henk, die auf einem herrschaftlichen Anwesen der Testamentseröffnung ihres verstorbenen Vaters entgegenfiebert. Jeder erhofft sich die Erfüllung seiner Sehnsüchte, käme da nicht ein unverhoffter Gast ins Spiel - eine berühmte Schriftstellerin, die in dem Testament besonders bedacht ist.... Was nun folgt sind Intrigen, Komplotte und Anschläge. Eintrittskarten sind für zehn Euro in der Tourist-Information am Marktplatz, im Internet unter www.schaumburgerbuehne.de oder an der Abendkasse erhältlich.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige