weather-image
28°
×

Ja, wie rum denn nun eigentlich?

Jeder weiß eigentlich, dass ein Hund, der mit dem Schwanz wedelt, nichts Böses im Sinn hat. Knurrt er dagegen, dann ist man automatisch gewappnet und käme nicht auf die Idee, das Tier zu streicheln. Meine Kleine wedelt, wenn ich ihren Futternapf hochnehme, wenn ich nach Hause komme oder ihren Ball nehme. Aber wie rum sie gerade wedelt, das könnte ich beim besten Willen nicht sagen. Meiner Theorie nach ist der Schwanz mittig angebracht und wedelt demnach wie ein Pumpenschwengel mal zur einen und zur anderen Seite. Nein, haben Forscher jetzt herausgefunden, wedelt der Hund nach rechts, hat er positive Emotionen, wedelt er dagegen nach links, erhöht sich sein Puls und er steht unter Stress. Was man nicht alles so rausfinden kann, wenn man Forscher ist… Mal sehen, wohin meine Hündin nachher wedelt, wenn sie ihr Begrüßungsleckerchen bekommt. blc

veröffentlicht am 06.11.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:34 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige