weather-image
21°
×

Abgeordneter glänzt als Alleinunterhalter / Mehr als 100 Senioren beim „Sachsenhäger Nachmittag“

Jan Ahlers sorgt für Stimmung

Sachsenhagen. Sie haben sich wiedererkannt: Mehr als 100 Sachsenhäger Senioren haben mit Johann-Heinrich „Jan“ Ahlers einen Nachmittag mit viel begeisterter Stimmung und Musik im Ratskeller verbracht. „Meine Freundin Ingrid sitzt vorne rechts am Tisch“, scherzte Ahlers, im Hauptberuf niedersächsischer Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des Innenausschusses. In seiner Freizeit ist Ahlers begeisterter Hobby-Musiker. Vor zwei Jahren hatte er zum vorerst letzten Mal in Sachsenhagen gastiert, nun suchte und fand er von der ersten Minute an wieder Kontakt zu „seinem“ Publikum.

veröffentlicht am 03.03.2014 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:42 Uhr

Autor:

Ahlers machte nahtlos dort weiter, wo er vor zwei Jahren aufgehört hatte. Auch das von Ratsherr Volker Töpp versprochene „Drei-Ziegen-Lied“, offenbar bereits ein Klassiker, stimmte der Alleinunterhalter aus Wietze bei Nienburg wieder an. Der Aufforderung von Töpp, sich bei Kaffee und Kuchen einen schönen und unterhaltsamen Nachmittag zu machen, folgten die Senioren gerne.

Den Begriff „Senioren“ haben die organisierenden Mitglieder des städtischen Ausschusses aus der Einladung für den „Sachsenhäger Nachmittag“ bereits weggelassen, um die Veranstaltung zu öffnen. Schließlich waren es aber doch fast ausnahmslos Senioren, die sich einige vergnügliche Stunden bereiteten.

Bürgermeister Heinz Mensching erläuterte bei seiner Begrüßung die Situation um den neuen Fahrstuhl am Ratskeller, der bereits fertig installiert, aber noch nicht abgenommen ist und deshalb auch nicht benutzt werden konnte. Nach vielen Schwierigkeiten seien die Unternehmer aufgrund des milden Wetters schließlich sogar vor dem neu gesetzten Termin fertig geworden.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige