weather-image
23°

Hintergrund

Jom Kippur: Jüdischer Versöhnungstag

Halle (dpa) - Jom Kippur ist der höchste Festtag im Judentum. Der «Tag der Sühne» steht ganz im Zeichen von Umkehr und Versöhnung: Jüdische Gläubige sollen beten, fasten und Almosen geben - als Ausdruck von Reue und Sorge um ihre Mitmenschen.

veröffentlicht am 11.10.2019 um 07:24 Uhr
aktualisiert am 14.10.2019 um 23:50 Uhr

Ultraorthodoxe Juden beim Taschlich-Ritual am Strand von Ashdod: Jom Kippur ist der höchste jüdische Feiertag. Foto: Gil Cohen Magen/XinHua/dpa



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige