weather-image
11°
×

Rock’n’Roll-Paare des TSC Blau-Gold Röcke beenden die Tanzsaison 2010 mit herausragenden Platzierungen

Junior-Abteilung der Lollipops trumpft groß auf

Röcke (rd). Die RRA CrazyBirds im MTV „Fichte“ Winsen -Aller hatten zum 10. Allercup eingeladen, die Göttinger zum „Power of Dance“. Mit dabei waren einige Rock’n’Roll-Paare des TSC Blau-Gold Röcke, die damit die letzten Wettkampf-Tänze der Saison aufs Parkett legten. Beim Wettbewerb in Göttingen starteten auch die „kleinen“ Tänzer zum ersten Mal wieder seit dem Frühjahr und konnten sich größtenteils bis in die erste Zwischenrunde tanzen.

veröffentlicht am 20.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 13:41 Uhr

In der Klasse Schüler 2 erreichten Laura Hucke/Marcine Cyrys unangefochten den ersten Platz und durften ganz oben auf das Podest klettern. Isabell Meisner/Kevin Holzapfel starteten in der Klasse Junioren 2 und verpassten mit dem guten vierten Rang ganz knapp das Podest. Auch Lara-Marie Harting und Celina Hirsch, die zum ersten Mal ein Turnier miteinander tanzten, freuten sich über die Endrunde und Platz sechs.

In Göttingen sah es dann für den Nachwuchs schon anders aus, fast alle ganz jungen Tänzer erreichten die zweite Zwischenrunde, mit Platz acht schrammten Judith Heine und Louisa Bänsch dann nur denkbar knapp an der Endrunde vorbei. Alle Nachwuchspaare sind auf einem guten Weg und steigern sich von Wettbewerb zu Wettbewerb.

In der Kategorie Schüler 2 nahmen Marcine Cyrys/Laura Hucke wieder einen Pokal mit nach Hause, dieses Mal für den zweiten Platz. Bei den Junioren 2 konnten sich Celine Janson/Joline Pöhler den dritten Platz sichern, vor Celina und Lara-Marie auf Platz vier.

Einen „Ehrenpokal“ vom Verein bekommt Esther Heine, die neue Tanzpartnerin von Ben Behlau. Sie ist mit acht Jahren die jüngste Tänzerin im Verein, die schon auf Wettbewerben startet.

Informationen zum Trainingsbetrieb: (0 57 22) 2 37 44.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige