weather-image
20°
×

Justizministerin Barbara Havliza will an Landgerichts-Standort festhalten

Justizministerin will an Standort Bückeburg festhalten

BÜCKEBURG. Ein klares Bekenntnis zum Standort des kleinsten Landgerichts fiel Justizministerin Barbara Havliza gestern bei einem mehrstündigen Besuch in der Residenzstadt nicht schwer. „Die Justiz ist auch ein Dienstleister“, verdeutlicht sie ihre Position. Daher müssten die Amts- und Landgerichte auch in der Fläche präsent bleiben.

veröffentlicht am 17.10.2018 um 17:29 Uhr
aktualisiert am 18.10.2018 um 11:36 Uhr

DSC_8809

Autor

Stv. Chefredakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige