weather-image
18°

Krankenhagen und Silixen kämpfen gemeinsam für den Erhalt der Straße / Appell an Landkreis: Gründe ernst nehmen

K 80: "Schließung wäre Verschwendung von Steuergeldern"

Krankenhagen/Silixen (crs). In einer gemeinsamen Erklärung fordern Krankenhagens Ortsbürgermeister Gerhard Werner und Extertals Umwelt- und Verkehrsausschussvorsitzender Manfred Stoller den Landkreis Schaumburg auf, die im Rahmen des Kiesabbauverfahrens geplante Einziehung der Kreisstraße 80 nicht zu verwirklichen. Auch den Rechtsweg schließen sie dabei ausdrücklich nicht aus.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

Manfred Stoller



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige