weather-image
10°
×

Kaffeefahrt: Dubioser Brief

Landkreis (rd). Zahlreiche Verbraucher haben ein Schreiben von einem „Buchungsservice“ aus 49648 Bethen erhalten, wie die Verbraucherzentrale Niedersachsen (VZN) berichtet. Der Anbieter sei der VZN bereits hinlänglich bekannt.

veröffentlicht am 03.11.2010 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:42 Uhr

Die Aufmachung des Schreibens erinnere stark an das GEZ-Logo. Deutlich sichtbar steht auf dem Brief: „Schon BEZahlt? Danke.“ Im Weiteren bedankt man sich für die gezahlten Gebühren und teilt mit, dass es unter allen zahlenden Teilnehmern eine Verlosung gegeben habe. Außer einem Gewinn in Höhe von 1875 Euro wird „als Sonderprämie ein Jahr lang Gebührenbefreiung für Ihre Empfangsgeräte“ versprochen. Danach folgen die typischen Merkmale wie kostenfreier Transport zur Gewinnübergabe an einen unbekannten Ort, reichhaltiges Frühstück etc.

„In den meisten Fällen werden die Teilnehmer mit aggressiven Methoden unter Druck gesetzt und für völlig überteuerte Produkte abkassiert“, berichtet Gabriele Peters von der VZN. „Am besten nicht mitfahren. Wer sich dennoch entschließt, mitzufahren, sollte keinesfalls einen Vertrag unterschreiben.“ Telefonische Beratung gibt es unter (0 90 01) 79 79 02 montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr für 1,50 Euro je Minute aus dem deutschen Festnetz.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige