weather-image
20°

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 13. Mai

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. Mai 2019:

veröffentlicht am 12.05.2019 um 23:55 Uhr
aktualisiert am 16.05.2019 um 21:45 Uhr

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

20. Kalenderwoche, 133. Tag des Jahres

Noch 232 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Servatius

HISTORISCHE DATEN

2018 - Die deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan lassen sich in London mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren. Kritik in Deutschland wertet Özil nach langem Schweigen als «Rassismus und Respektlosigkeit» und erklärt am 22. Juli seinen Austritt aus der Nationalmannschaft.

2017 - Auf der Kunst-Biennale in Venedig gehen zwei Goldene Löwen nach Deutschland: Der von der Frankfurter Künstlerin Anne Imhof gestaltete deutsche Pavillon wird als bester nationaler Beitrag gewürdigt, der deutsche Konzeptkünstler Franz Erhard Walther als bester Künstler.

2014 - Bei einem Brand in einem Kohlebergwerk der westtürkischen Stadt Soma kommen 301 Arbeiter ums Leben. Es ist das bis dahin schwerste Grubenunglück in der Geschichte der Türkei.

2009 - Das Bundeskabinett beschließt die Gesetzespläne für sogenannte «Bad Banks». Mit dem Modell sollen Banken von Risikopapieren entlastet und das schleppende Kreditgeschäft angekurbelt werden.

2004 - Die Sesheke-Brücke über den Sambesi zwischen Namibia und Sambia bei Katima Mulilo wird offiziell in Betrieb genommen. Es ist die erste direkte Verbindung zwischen den beiden Ländern.

1999 - Außenminister Joschka Fischer wird auf dem Sonderparteitag der Grünen in Bielefeld zum Kosovo-Konflikt mit einem Farbbeutel beworfen und verletzt.

1969 - Der Bundestag verabschiedet das Arbeitsförderungsgesetz. Es tritt am 1. Juli 1969 in Kraft.

1954 - US-Präsident Dwight D. Eisenhower unterzeichnet ein Abkommen mit Kanada über den Bau eines Kanals, der die Großen Seen über den Sankt-Lorenz-Strom mit dem Atlantik verbinden soll («St. Lawrence Seaway»).

1779 - Österreich und das Königreich Preußen schließen den Frieden von Teschen (Schlesien). Er beendet den Bayerischen Erbfolgekrieg, der nach dem Tod des bayerischen Kurfürsten Maximilian Joseph begonnen hatte.

GEBURTSTAGE

1954 - Johnny Logan (65), australisch-irischer Sänger, dreimaliger Gewinner beim Eurovision Song Contest: als Sänger 1980 und 1987, als Texter und Komponist 1987 und 1992

1944 - Uwe Barschel, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein 1982-1987, wegen «Barschel-Affäre» zurückgetreten, wird in einem Genfer Hotel tot in einer Badewanne aufgefunden am 11.10.1987

1939 - Peter Frenkel (80), deutscher Leichtathlet und Fotograf, Geher, Olympiasieg 1972 über 20 km

1939 - Harvey Keitel (80), amerikanischer Schauspieler («Pulp Fiction», «From Dusk Till Dawn») und Produzent

1934 - Adolf Muschg (85), Schweizer Schriftsteller («Sutters Glück»)

TODESTAGE

2018 - Margot Kidder, kanadisch - amerikanische Schauspielerin («Superman»), geb. 1948

2009 - Monica Bleibtreu, österreichische Schauspielerin («Marias letzte Reise», «Die Manns - Ein Jahrhundertroman»), geb. 1944




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare