weather-image
22°
×

Dem Virus auf der Spur – Soldaten unterstützen bei Kontaktnachverfolgung / Bückeburger leitet Team

Kampf gegen unsichtbaren Feind

RINTELN/BÜCKEBURG. An die Arbeit am Schreibtisch im Warmen hat sich Oberstabsgefreiter Benjamin (32) bereits gewöhnt. Eigentlich fährt der Soldat bei Wind und Wetter das militärische Amphibienfahrzeug M3 und baut in Windeseile schwimmende Brücken über die Weser. Seit Oktober sitzt der Bückeburger in einem Büro in der ehemaligen Schwesternschule in Rinteln und leitet ein 15-köpfiges Bundeswehr-Team. Die Männer der 4. Kompanie des Schweren Pionierbataillions 901 aus Minden kämpfen tagein, tagaus gegen einen unsichtbaren Feind – sie sind Teil der Mission „Helfende Hände“.

veröffentlicht am 17.02.2021 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 17.02.2021 um 18:54 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige