weather-image
15°
×

Kein Interesse an Politik

Samtgemeinde Rodenberg. Das Jugendparlament in der Samtgemeinde Rodenberg könnte vor dem Aus stehen. Im Februar ist die erste Parlamentsperiode vorbei, ohne dass die gewählten Jugendlichen sich besonders bemerkbar gemacht hätten. Die Samtgemeinde-Politiker sollen nun über das Thema beraten. Seit ihrer Gründung im Februar 2008 haben sich die neun gewählten Jugendparlamentarier rargemacht. Nur an einer Handvoll Sitzungen der kommunalen Gremien nahmen die Nachwuchspolitiker teil. Jugendbürgermeister Daniel Devriel gibt zu, auch intern sei nicht viel gelaufen.

veröffentlicht am 29.11.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:22 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige