weather-image
24°
×

Kein Regen – wird das Wasser bald knapp?

Unser Trinkwasserverbrauch beginnt schon am frühen Morgen. Denn zum Trinkwasser zählt jegliches Wasser, das wir unserer Leitung entnehmen, ob wir es nun trinken oder nicht. Schon beim morgendlichen Zähneputzen verbrauchen wir etwa einen halben Liter Trinkwasser. Die Morgenwäsche schlägt mit drei bis fünf Litern zu Buche, wer duscht, schickt sogar 60 bis 90 Liter in den Abfluss. In der Küche geht es dann weiter: Kaffee kochen: 1 Liter. Obst für die Mittagspause waschen: 2 bis 4 Liter. Abwasch von gestern Abend machen: 40 Liter und schnell vor der Arbeit noch mal auf Toilette: 6 bis 14 Liter, je nach Spülkasten.

veröffentlicht am 14.07.2010 um 17:36 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:42 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige