weather-image
24°
×

Keine Debatte: Etat genehmigt

Sachsenhagen (jpw). Ohne weitere Aussprache hat der Rat der Stadt Sachsenhagen in seiner jüngsten Sitzung den Etat für das Jahr 2011 genehmigt. „Der Haushalt macht mir nicht so ein Grummeln wie die anderen Dinge, die wir zu beschließen haben“, sagte Stadtdirektor Jörn Wedemeier, womit er, wie bereits berichtet, die Entscheidung des Rates zur künftigen Kinderbetreuung meinte.

veröffentlicht am 29.01.2011 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:22 Uhr

Wedemeier hatte noch einmal kurz die wichtigsten Zahlen des Haushalts vorgestellt, der nach einem Minus von 18,7 Prozent im Vorjahr bei den Steuereinnahmen „die langsame Erholung nach der Wirtschafts- und Finanzmarktkrise“ deutlich mache. Die Steuereinnahmen dürften um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen.

Mit einer Gesamtsumme von 1,14 Millionen Euro werde deutlich „der Schlusspunkt im Bereich der Dorferneuerung gesetzt“, unterstrich der Verwaltungschef.

Die Erfolge der Dorferneuerung und die vor dem Abschluss stehende Flurbereinigung bildeten „auf Jahrzehnte eine solide Ausgangsbasis für die Entwicklung der Stadt“. Weitere Akzente für die Stadtentwicklung setzten die Umgestaltung des Schlossplatzes, der Fensteraustausch im Schlossturm, die Erweiterung des Dorfgemeinschaftshauses in Nienbrügge sowie der Bau der Skateranlage.

Die nächsten Jahre würden für die Stadt „im Zeichen der Schuldentilgung stehen“.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige