weather-image
23°

Keine Erweiterung: Fußball-WM 2022 mit 32 Mannschaften

Zürich (dpa) - Die Erhöhung der Teilnehmerzahl der Fußball-

veröffentlicht am 22.05.2019 um 22:10 Uhr
aktualisiert am 23.05.2019 um 07:45 Uhr

Weltmeisterschaft 2022 in Katar von 32 auf 48 Mannschaften ist vom Tisch. Die zuvor angestrebte Erweiterungsoption werde nicht weiter verfolgt, teilte die FIFA mit. Damit wird die erste WM mit 48 Teams erst 2026 in den USA, Kanada und Mexiko über die Bühne gehen. FIFA-Chef Gianni Infantino verspricht sich von der Vergrößerung des Teilnehmerfeldes zusätzliche Millionen-Einnahmen. Allerdings ist die geplante Infrastruktur in Katar auf das kleinere Format ausgelegt und lässt sich nicht mehr anpassen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare