weather-image
21°
×

Bayer-Star mit 121 Punkten bester Stürmer

Kießling – der fast vergessene Torjäger

veröffentlicht am 04.12.2012 um 06:00 Uhr

Gomez oder Klose – aber warum eigentlich nicht Stefan Kießling? Nicht verzagen, Jogi Löw fragen. Doch beim Bundestrainer scheint der lange Oberfranke fast schon in Vergessenheit geraten zu sein. Zwei Jahre Funkstille nach dem letzten von sechs Länderspielen sind Beweis genug. Vielleicht liegt es ja auch nur am unorthodoxen Laufstil von Kießling, der ein ganz klein wenig an den von Jürgen Klinsmann erinnert?

An der Tor-Quote kann es nicht liegen, denn der 28-jährige Sturmführer von Bayer Leverkusen ist seit Jahren einer der effizientesten Angreifer in der Bundesliga. Er braucht nicht viele Chancen, macht eigentlich fast immer die Big Points. Links, rechts oder Kopf – Kießling ist es egal, wie er trifft. Auch in dieser Saison mischt der Kanonier vom Dienst wieder ganz vorne mit und hat mit bislang neun Toren entscheidend zur sportlichen Wiedergeburt von „Vizekusen“ beigetragen.

95 Treffer sind es mittlerweile in 260 Bundesspielen für Nürnberg und Leverkusen. Da ist die magische 100er-Marke nicht mehr weit. Geht es nach 653 Trainern beim Bundesligaspiel, könnte der „Schlacks aus Lichtenfels“ die Marke schon in dieser Saison knacken. Mal sehen, was der mit 123 Zählern bislang beste Stürmer noch so anbietet. ro




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige