weather-image
Arbeitskreis "Ferienaktion für Bückeburger Kinder" stellt Ferienpass vor / 32. Auflage

Kino am Anfang, Poolparty zum Abschluss

Bückeburg (bus). Die 32. Auflage der Ferienaktion für Bückeburger Kinder umfasst in diesem Jahr insgesamt 63 Angebote. "Wir decken mit unserem breit gefächerten Programm beinahe jeden Ferientag ab", versicherte Stefan Reinecke vom organisierenden Arbeitskreisteam während der Vorstellung der Aktivitäten in der Jugendfreizeitstätte. Neben in den zurückliegenden Jahrzehnten erprobten und bewährten Offerten enthält der "Ferienpass" etliche Neuerungen. Die Auftaktveranstaltung (im Kino!) bekommt ebenso ein völlig neues Gesicht wie die ins Bergbad verlegte Abschlussveranstaltung.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 07:09 Uhr

Stefan Reinecke (links) und das Team der "Ferienaktion für Bücke

Der Auftakt (Mittwoch, 18. Juli, 15 Uhr) steht ganz im Zeichen von Pippi Langstrumpf. Die freche Göre mit den roten Zöpfen kann zunächst im Residenz-Kino bestaunt werden. Im Anschluss an die Filmvorführung von "Pippi Langstrumpf 1" gibt es einen Umzug durch die Fußgängerzone zum Schlosspark, wo eine Schatzsuche weiteres Vergnügen verspricht. Das Schlussangebot (Mittwoch, 29. August, von 11 bis 18 Uhr) wurde unter das Motto "Poolparty" gestellt. Hier stehen dem Arbeitskreis Ferienspaß die Bückeburger Bäder GmbH und die Sparkasse Schaumburg unterstützend zur Seite. Ebenfalls Premierencharakter kommt dem Mitwirken von Landesmuseum, Behinderten-Sportgemeinschaft Bückeburg (BSG), Sportabzeichenstützpunkt und Reitanlage Vauth zu. Im Museum geht es um Gerber, Sattler und Schuster (Montag, 6. August, und Freitag, 10. August) sowie (Mittwoch, 15. August) um die Spuren von Dinosauriern- inklusive der Herstellung von Gipsabdrücken. Die BSG weiht die Ferienkinder am Mittwoch, 8. August, in die Geheimnisse des orientalischen Tanzes ein; der Sportabzeichenstützpunkt bietet am Freitag, 27. Juli, die Möglichkeit zur Abnahme des Sportabzeichens. Bei den in Meinsen beheimateten Vauths lautet das Motto am Dienstag, 31. Juli, und am Dienstag, 21. August, jeweils von 9 bis 12 Uhr "Schnupperstunden auf dem Reiterhof". Der Kartenvorverkauf für den 07er Ferienpass findet am Montag, 9. Juli, von 17 bis 18 Uhr in der Grundschule Im Petzer Feld statt. Danach kümmert sich das Mitarbeiterteam der Stadtbücherei (Schulstraße 6) um Verkauf, Rückgabe und Umtausch der Karten. Bei weiteren Fragen sollten Eltern unbedingt ihre Kinder kontaktieren. Der in einer Auflage von 3000 Exemplaren gedruckte Ferienpass ist in den vergangenen Tagen in allen Kindergärten und Schulen der historischen Residenzstadt verteilt worden. Das Nachschlagewerk enthält sowohl mehrere Anmeldecoupons, die zum Vorverkauf unbedingt "ausgefüllt!" mitgebracht werden sollten, wie auch Vordrucke für Einverständniserklärungen, die Erziehungsberechtigte für einige Veranstaltungen wie Schießen oder Tauchen des Ferienpasses aus versicherungstechnischen Belangen abgeben müssen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare