weather-image
16°
×

In Kathrinhagen: Geschichten, Gedichte, Lieder und Bastelarbeiten

Kirche und Kyffhäuser laden ein - und alle Vereine feiern zusammen

Kathrinhagen (la). Die Kirchengemeinde Kathrinhagen und die Kyffhäuser-Kameradschaft sind diesmal mit der Ausrichtung der Weihnachtsfeier für alle Vereine in Kathrinhagen betraut gewesen. 130 Besucher, vom Säugling bis zum Senior, konnte Pastorin Heike Köhler im Gasthaus Flentge begrüßen, und für jeden wurde etwas geboten.

veröffentlicht am 13.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:19 Uhr

Die Konfirmanden hatten im Rahmen eines Praktikums ein Bastelangebot für die Kinder vorbereitet. Mit viel Eifer waren die Mädchen und Jungen damit beschäftigt, Weihnachtsbäume und Engel aus Tonkarton zu basteln, während die Erwachsenen sich Kaffee und Kuchen schmecken ließen. Die Nachwuchskapelle des Schützenvereins Kathrinhagen sorgte mit weihnachtlichen Liedern für die musikalische Unterhaltung und natürlich wurde auch gesungen. Ein Höhepunkt des Nachmittags war der Besuch vom Nikolaus, der für jedes Kind ein Geschenk dabei hatte und sich unzählige Gedichte vortragen ließ. Ein ganz besonderes Gedicht las Heike Köhler den Gästen vor. Hanna Look, die inzwischen Mitte 80 ist und selber nicht mehr zur Weihnachtsfeier kommen kann, hatte es wie in jedem Jahr speziell für diese Veranstaltung geschrieben. Natürlich drehte sich bei den Reimen alles um Advents- und Weihnachtszeit. Ortsvorsteher Manfred Spenner nutzte die Gelegenheit, den Kathrinhagener Bürgern die Erzieherin Anne-Marie Matthias vorzustellen, die seit einigen Wochen als Jugendbetreuerin für die Gemeinde Auetal in Kathrinhagen tätig ist.




Anzeige
Anzeige