weather-image
Volles Haus bei der Weihnachtsfeier der Schaumburger Märchensänger

Kleinste Sänger schon märchenhaft

Bückeburg (mig). "Wir feiern Advent": Mit einer eindrucksvollen Demonstrationen ihres Könnens haben die "kleinsten" Märchensänger am Wochenende ihre Weihnachtsfeier begangen.

veröffentlicht am 23.12.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:15 Uhr

Märchenhaft: Die kleinen "Sänger" waren vortrefflich eingestellt

Rund um die Musikschule in der Georgstraße gab es kaum noch einen Parkplatz - viele Eltern waren mitgekommen, um ihre Schützlinge in dem traditionell rot-weiß-schwarzen "Outfit" zu sehen. Im Saal, in dem schon ein kleines Podium aufgebaut war, war denn auch kein Platz mehr frei. Für die Pause und den kleinen Hunger hatten sich die Kinder etwas besonderes einfallen lassen; es gab Plätzchen und Weihnachtspunsch. Als es dann losging, waren die kleinen Akteure der Singklasse und des Kinderchors ziemlich aufgeregt - immerhin hörten Vater und Mutter zu. Die Nervosität der Nachwuchssänger war aber völlig unbegründet: Sowohl die Instrumentalgruppen, als auch Chor zwei und drei (die Kleinen und die Kleinsten) unter der Leitung von Volker Arendts waren bestens eingestellt. Weihnachtslieder und Soloparts gerieten vortrefflich und vom Publikum gab es den verdienten Beifall.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare