weather-image
×

Eltern überraschen Leiterin und Erzieherinnen und erfüllen einen lang gehegten Wunsch

Kletterbaum für die „Schatzinsel“

Auhagen. Die zukünftigen Schulkinder des Kindergartens Auhagen feiern am Donnerstag ihr Abschlussfest und verabschieden sich mit einer großen Überraschung in ihr zukünftiges Schulleben. Am Mittwoch hat eine Gruppe Eltern einen Kletterbaum auf das Gelände des Kindergartens „Schatzinsel“ transportieren lassen.

veröffentlicht am 19.06.2013 um 21:41 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:42 Uhr

19. Juni 2013 21:41 Uhr

Auhagen. Die zukünftigen Schulkinder des Kindergartens Auhagen feiern am Donnerstag ihr Abschlussfest und verabschieden sich mit einer großen Überraschung in ihr zukünftiges Schulleben. Am Mittwoch hat eine Gruppe Eltern einen Kletterbaum auf das Gelände des Kindergartens „Schatzinsel“ transportieren lassen.

Anzeige

„Die Erzieherinnen wissen nichts davon, das werden sie erst morgen, pünktlich zum Fest sehen“, sagte Melanie Brandt, eine der Mütter der zukünftigen Abc-Schützen. Gefällt wurde der Baum von Forstwirt Thomas Goslar. Den Transport übernahm Henning Alder vom Sägewerk Alder aus Auhagen. „Den Rindenmulch hat die Firma Mensching aus Nienbrügge gesponsort“, sagte Dorit Monden, deren Nachwuchs ebenfalls demnächst eingeschult wird. Die beiden Mütter haben zusammen mit einer freiwilligen Gruppe Eltern der Hitze getrotzt, und bei der Aktion kräftig mit angepackt.

Nach Worten der Eltern hat sich Kindergartenleiterin Viola Radtke schon länger einen Kletterbaum für die Einrichtung gewünscht. Auch Erzieherin Marianne Flögel von der „Krokodilgruppe“ befürwortete die Anschaffung eines Kletterbaumes. Nina und Laura gehörten zu den ersten Kindern, die den Baum sofort ausprobieren durften. „Wir wollen gar nicht mehr runter“, riefen sie ihren Müttern begeistert entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Neben dem Kletterbaum darf sich der Kindergarten auch über einen neu gepflanzten Apfelbaum freuen. „Die Eltern der „Seeräubergruppe“ haben das Geld dafür gesammelt, der Kindergarten hat den Baum schließlich angeschafft“, erklärte Brandt. Nach getaner Arbeit belohnten und erfrischten sich Eltern und Helfer mit gekühlten Alster-Wassern.

Bilder auf sn-online.de