weather-image
16°
×

Tempo 30 / Mehr Platz für Fußgänger

Klosterstraße: Verkehr rollt wieder

Stadthagen (ssr). Ab heute kann auf der Klosterstraße der Verkehr wieder fließen. Zwei Monate zeitiger als noch im Frühjahr geplant haben die Baufirmen den umfassenden Ausbau der wichtigen innerstädtischen Erschließungsstraße zwischen Amtspfortenkreisel und Marktpassage abgeschlossen.

veröffentlicht am 16.07.2008 um 00:00 Uhr

Durch den Ausbau ist die Klosterstraße (bis zum Beginn der Fußgängerzone) nunmehr durchgängig Tempo-30-Zone. Der südliche Teil wurde entsprechend dem zuvor bereits fertiggestellten nördlichen Abschnitt gestaltet. Um Fußgängern mehr Raum zu verschaffen, wurde die Fahrbahn auf eine Breite von 3,50 Metern reduziert. Da es sich um eine Einbahnstraße handelt, ist dieses Maß nach Angaben der Stadt auch für den Lkw-Verkehr ausreichend. Die Fahrbahn wurde mit Mindener Altstadtpflaster, die Parkflächen mit Basaltpflaster und die Gehwege mit Holländer-Klinkern befestigt. An der Klosterstraße gibt es nunmehr 17 Pkw-Stellplätze, die jeweils zwei Meter breit sind. Auf die Anpflanzung von Bäumen wurde verzichtet, damit nicht zu viel Schatten auf die Wohngebäude fällt. Der Ausbau hat rund 400 000 Euro gekostet. Darin inbegriffen ist die komplette Erneuerung des maroden Mischwasserkanals inklusive einiger Hausanschlüsse. Mit dem Ausbau der Klosterstraße ist nach Auskunft der Stadtverwaltung der letzte Teil der seit Mitte der achtziger Jahre nach und nach umgesetzten Innenstadtsanierung abgeschlossen. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird Bürgermeister Bernd Hellmann nach derzeitigen Planungen der Stadt am 14. August eine offizielle Inbetriebnahme vornehmen.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige