weather-image
16°
×

Drakenpohl-Rott - klein aber fein

Knusprige Puffer zum Sommerfest

Bückeburg (mig). "Ente hoch" ist der Schlachtruf des Drakenpohl-Rotts - und ganz nah bei den Enten des Schlossteiches haben die Mitglieder auch in diesem Jahr ihr Sommerfest gefeiert. Nach Torwandschießen und einer Besichtigung des Stadtkirchenturms fanden sich alle Draken wieder unter dem an diesem Tag notwendigen Regenschutz ein. "Bei uns zählt vor allem die Gemeinschaft und die Geselligkeit", freute sich Rottleiter Herbert Janecke über den gelungenen Nachmittag. Und meinte mit Blick auf die 18 Mitglieder: "Wir sind das kleinste aber feinst e Rott".

veröffentlicht am 23.07.2008 um 00:00 Uhr

Mit einem kräftigen "Drake hoch" - der Drakenpohl war früher ein Ententümpel zwischen dem Schlosstor und dem Schlossbach - wurde später Dart gespielt, dazu gab es Puffer nach einem Geheimrezept von Schriftwart Karl-Heinz Beister. "Die sind richtig schön knusprig", meinte ein Rottbruder. Theke und Getränke zum Einkaufspreis stellte Rottwirt Edgar Miller vom Ratskeller.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige