weather-image
12°
×

Sprengung: Ehemaliger Koksbunker am Georgschacht muss für Biogasanlage Platz machen

Koloss wird binnen zehn Sekunden zu Schutt

Stadthagen (jl). Gestern Abend Punkt 18.30 Uhr: Nach einem kurzen dumpfen Knall hat sich ein rund 40 Meter hoher Turm "hingelegt" und ist dabei in viele Brocken zerbröselt. Die Szene hat sich am Georgschacht abgespielt. Dort ist ein ehemaliger Koksbunker gesprengt worden. Er macht einer modernen Energieerzeugung Platz - einer Biogasanlage.

veröffentlicht am 22.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:26 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige