weather-image
26°

Korruption: Verdächtiger bleibt in U-Haft

Bad Nenndorf (rwe). Der Mitarbeiter aus dem Nenndorfer Bauamt, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der schweren Bestechlichkeit und Erpressung ermittelt, bleibt in Untersuchungshaft. Der Rechtsanwalt hat gestern einen Haftprüfungsantrag zurück gezogen, nachdem ihm der Haftrichter signalisiert hatte, dass es keine Chance auf eine Freilassung gibt.

veröffentlicht am 17.03.2006 um 00:00 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare