weather-image
×

Bückeburger Ferienkinder lernen das Malen am PC / Lob vom Schaumburger Computerclub

Kreative Arbeit an den Rechenknechten

Bückeburg (mig). Das Computer nicht nur langweilige Zahlenfresser sein müssen, haben 15 Ferienkinder bei der Aktion "PC-Malen" in der Jugendfreizeitstätte bewiesen.

veröffentlicht am 07.08.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 01.03.2018 um 17:22 Uhr

Mit Maus und Monitor zeichneten sie Pixel für Pixel eigene Bilder oder verfremdeten mitgebrachte Fotos. Aber auch im Internet konnte man nach Vorlagen stöbern. Patrik hatte sich von der Webseite des Films "Fluch der Karibik" ein Bild von Schauspieler Johnny Depp heruntergeladen. Mit einigen Mausklicks war der kleine Pirat dann schnell in das Layout mit eingearbeitet. Resultat der kreativen Arbeit an den Rechenknechten: bunte Visitenkarten und Geburtstagsgrüße aus dem Drucker. Mit der Veranstaltung wollten Ehrenamtliche vom Schaumburger Computer-Club zeigen, wie man ohne viel Aufwand am PC schöne Resultate erzielen kann. Erstaunt stellte Stefan Götz dabei fest, wie gut viele Kinder schon mit dem PC umgehen können. "Die haben ein echtes Gespür dafür, benötigen nur ein wenig Anleitung", so der Ehrenamtliche. Besonders stolz ist Götz auf einige Jugendliche aus dem Computerclub, die auch zu diesem Termin gekommen sind. Andreas Thomsen beispielsweise, der jetzt zwei Jahre dabei ist und gerade einem Jüngeren zeigt, wie man ein bestimmtes Menü aufruft. "Den spann ich mir ein wenig als Helfer ein," erklärt Götz. Nachwuchssorgen, so viel ist sicher, hat der Schaumburger Computer-Club also ganz sicher nicht ...




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige