weather-image
23°
×

Uwe Heidelmann war nahezu vier Jahrzehnte lang Verbrechern auf der Spur

Kriminaltechnik-Pionier wird Rentner

BÜCKEBURG. Wenn Uwe Heidelmann am Donnerstag in Bad Hiddenserborn offiziell aus dem Dienst verabschiedet wird, verliert die heimische Polizei einen Experten, der sich beinahe vier Jahrzehnte lang erfolgreich um die Aufklärung von Verbrechen gekümmert hat. Der in Bückeburg stationierte Kriminaltechnische Angestellte kann auf ein Berufsleben zurückschauen, das zunächst keine Karriere bei der Kripo erwarten ließ.

veröffentlicht am 28.03.2018 um 14:22 Uhr
aktualisiert am 28.03.2018 um 17:20 Uhr

bus-neu

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige